Seminar: Methoden-Check für Verhandlungsprofis

Verhandlungsstrategien und Verhandlungstaktiken

Inhalte:

  • Verhandlungsstrategien- und Taktiken auf dem Prüfstand
  • Profiling: Die Ziele und Strategien Ihrer Verhandlungspartner gezielt analysieren
  • Verhandlungs-Führung für jeden Augen-Blick
  • Kooperative, konstruktive und lösungsorientierte Spielregeln etablieren
  • Professioneller Umgang mit schwierigen Verhandlungspartnern/-situationen

Ihre Vorteile in diesem Seminar:

Wir identifizieren die für Sie schwierigen Verhandlungssituationen und -partner. Wir filtern deren Tricks und Kniffe heraus und erarbeiten Methoden der aktiven und konstruktiven Verhandlungs-Führung. Anschließend erhalten Sie den Handlungs-Spiel-Raum, die für Sie typischen Verhandlungssituationen in einem lösungsorientierten Training durchzuspielen. Damit erkennen Sie: Verhandlungs-Führung heißt in jedem Augen-Blick einer Verhandlung bewusst so weiter zu gehen oder etwas ander(e)s tun.

Diese Übungen werden z.T. mit der Videokamera aufgezeichnet. Sie können sich dadurch „von außen“ betrachten, erhalten Feedback. Sie bekommen bei Bedarf eine zweite, manchmal auch eine dritte „Klappe“, in der sie für sich stimmige Vorgehensweisen ausprobieren können. Sie fokussieren somit bereits im Seminar auf die konkrete Lösung/Umsetzung im Alltag, finden neue Drehs, erkennen aber auch Schwierigkeiten und Fallstricke und können so Schritt für Schritt für Schritt an ihrer eigenen ProblemLösungsKompetenz feilen.

„Damit es Fortschritte bei Verhandlungen gibt, ist ein Umfeld erforderlich, in dem ein gewisses Gleichgewicht der Kräfte herrscht.“ Henry Kissinger

Weitere Angebote:

>> zurück zu den Seminaren zur Verhandlungsführung

Evolutionsbiologische Erkenntnisse für schwierige Verhandlungen
(D-Konstanz) – Ob als Hochschulforscher oder Unternehmer – Verhandeln mit Kooperationspartnern, Vorgesetzten oder Kollegen und Mitarbeitern gehört fest zum Berufsalltag, auch in den Life Sciences (12.10.2012).
>> Evolutionsbiologische Erkenntnisse für schwierige Verhandlungen – Interview mit Rainer Manderla (pdf)