Methoden/Vorgehensweisen

Sie schaffen sich Handlungs-Spiel-Räume, in denen Sie neue Wege beschreiten, Methoden ausprobieren. Sie können sich selbst „von außen“ betrachten, Ihre Ziele für sich abklären. Und Sie erhalten Feedback darüber, was wie angekommen ist: was funktioniert hat, und was (noch) nicht zieldienlich war.

Sie probieren weitere Werkzeuge und Methoden Schritt für Schritt aus, machen diese für sich passend. Sie machen sich Ihren persönlichen Stil bewusst(er) und schaffen sich eine Basis, aufgrund derer Sie Ihre Ressourcen weiter entwickeln.

In den lösungsorientierten Trainings, Seminaren und Coachings arbeiten wir

  • praxis-/umsetzungsorientiert
  • teilnehmer-/kundenorientiert
  • lösungs- und zukunftsorientiert
„Was aber kann das Leben wert sein, wenn die erste Probe für das Leben schon das Leben selber ist?“ Milan Kundera: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Dabei arbeite ich u.a. mit Methoden und Instrumenten

  • des systemischen Managements/der systemischen Beratung
  • der personenzentrierten Gesprächsführung
  • des Konfliktmanagements/der Klärungshilfe sowie Mediation
  • der themenzentrierten Interaktion
  • der Organisationsentwicklung
  • des ressourcenorientierten Coaching

sowie

  • Ansätzen aus der Gehirn- und emotionalen Intelligenzforschung
  • Erkenntnissen von Neurobiologie und Biopsychologie
  • Spieltheoretischen Strategien

wobei gemeinsames, aktives Arbeiten im Vordergrund steht und Verhaltensrezepte vermieden werden. (Entsprechendes gilt für die Verhandlungsvorbereitungs- und Konflikt-Moderations-Angebote)

>> zurück zu „Über mich“